bet-AT-HOME

Bet-at-Home

Webseite:
JETZT SPIELEN
Poker-Zimmer Überblick

Der große Bet-at-home Review

Der Anbieter Bet-at-home wurde ursprünglich als Wettanbieter im Jahr 1999 gegründet und ist damit bereits ein alter Hase unter den Unternehmen, die sich ihren festen Platz auf dem Markt erarbeiten möchten. An die Börse ging das Unternehmen dann im Jahr 2004 und entschied sich zwei Jahre später dazu, auch einen Pokerraum mit in das Portfolio aufzunehmen. Unser Review hat sich nun einmal etwas genauer mit dem Thema Poker beschäftigt und einmal angeschaut, wie die Bewertung der Kunden ist und ob es einen Bonuscode Bet-at-home gibt. Aber auch das Thema Sicherheit und Einzahlung ist nicht zu kurz gekommen.

In unserem Test konnte der Anbieter viele Punkte für sich verzeichnen. Es werden zahlreiche Turniere veranstaltet und es gibt eine große Anzahl an unterschiedlichen Pokervarianten. Die Turniere lockern das Spielgeschehen ab auch die Zahlungsmethoden sind reichlich vorhanden. Hier ist sogar PayPal vorhanden. Zudem hinterlässt der Support einen sehr guten Eindruck bei unseren Erfahrungen Bet-at-home.
Die Vor- und Nachteile

  • Sehr gute Software
  • Viele Pokervarianten
  • Toller Support
  • Einloggen recht umständlich

Die unterschiedlichen Pokervarianten

Da es in diesem Test über die Pokerseite von Bet-at-home geht, haben wir die unterschiedlichen Varianten einmal genau betrachtet. Spieler finden hier online Texas Hold’em, Seven Card Stud, auch Omaha (auch Hi-Lo), Five Card Draw oder Five Card Stud. Zusätzlich werden aber noch zwei weitere Varianten angeboten. Diese wären Five Card Draw 7-A und SOKO. Diese sollten einfach einmal getestet werden, da sie unheimlich Spaß machen. An den vielen Tischen findet der Gamer unterschiedliche Limits und auch die Anzahl der Spieler kann variieren. Hier gibt es die Möglichkeit im Heads Up, Full Ring oder Short Handed zu zocken.

Als Mitglied im i-Poker Netzwerk gibt es zahlreiche Turniere. So werden fast jeden Tag 150 Turniere und mehr angeboten. Die meisten davon finden am Abend statt. Wer sich den Kalender auf der Webseite einmal anschaut wird feststellen, dass alleine an einem Montagabend schon mehr als 10 Turniere veranstaltet werden. Die Turnierarten und Einsätze sind dabei recht unterschiedlich. Es gibt Freeroll, SNG, Multitable Turniere und Rebuy-Turniere. Auch bei den Turnieren wird wie an den normalen Tischen für jedes Level und Budget das passende geboten.

Der Bet-at-home Bonus und die Bet-at-home Einzahlung

Wer sich als neuer Spieler bei Bet-at-home registriert, der kann sich auf einen tollen Bonus freuen. Wer eine Bet-at-home Einzahlung vornimmt, der kann sich auf einen 100 Prozent Bonus von bis zu 1.500 Euro freuen. Ein Bet-at-home Gutscheincode wird zum Spielen nicht benötigt. Der Anmeldebonus wird allerdings in mehreren Schritten freigespielt. Dies geschieht, wenn der Kunde entweder an Echtgeld-Turnieren teilnimmt oder bei den Cashgames setzt. Für 125 Loyalty Points gibt es so jeweils 5 Euro an Bonus. Vollständig freigespielt ist der Bonus also mit 37.500 Punkten. Wurde der Bonus freigespielt, verbleiben dem Zocker 60 tage, um alle Umsatzbedingungen zu erfüllen. Allerdings sollte genau bedacht werden, wie viele der benötigten Punkte am Ende auch wirklich freigespielt werden können.

Wer als Anfänger die 37.500 Punkte freispielen möchte, der muss sich schon ordentlich bemühen. Hier reicht auch Können alleine nicht aus und man benötigt für die Spiele eine Menge an Glück. Wer sich also nicht so ganz sicher ist, der sollte lieber eine kleinere Bonussumme wählen. Wer 150 Euro freispielen möchte, der benötigt dann auch nur 4.000 Punkte. Somit kommt er in den Genuss des Bonus. Auch wenn ein Bonuscode Bet-at-home nicht benötigt wird, sind die möglichen 1.500 Euro nur etwas für Profis. Freizeitspieler oder Anfänger werden dies in der Regel nicht schaffen. Wie bereits erwähnt wird für dieses Angebot aber kein Ersteinzahlungsbonus Code benötigt.

Zusätzlich gibt es aber auch für Bestandskunden einige Angebote, Promotion Angebote oder einen Promo Code. Hierzu gehören die Weekly Majors, das Sunday Line-up, den Fort Knox Jackpot den , iPad Monday oder Twister, so wie viele weitere, wechselnde Angebote. Diese lohnen sich wirklich uns sorgen für zusätzliches Geld auf dem Spielerkonto. Auch das VIP-Programm kann sich durchaus sehen lassen. Hier gibt es fünf Level, die der Gamer nutzen kann. Steigt man im Level auf, verbessert sich automatisch auch der Freeroll. Um hier aufsteigen zu können, muss der Spieler nur möglichst viele Punkte sammeln. Als Diamond Member benötigt man bei Bet-at-home zum Beispiel 5.000 Punkte. Die Level setzen sich folgendermaßen zusammen:

  • Der 20 Euro Bronze Freeroll

Jeden Tag können die Loyalty Points für ein Freeroll verwendet werden. Täglich ab 19 Uhr startet dies und mit 10 Punkten ist man bereits dabei.

  • Der 200 Euro Silver Freeroll

Sonntags startet nur für Silver Member ein exklusiver Freeroll. Für einen Buy-in von 100 Loyalty Points erwarten den Spieler einen Preispool von 200 Euro.

  • Der 300 Euro Gold Freeroll

Gold Member werden noch mehr belohnt. Sonntags ab 18:00 Uhr gibt es für die Spieler für 150 Loyalty Points ein Freeroll mit einem Preisgeld in Höhe von 300 Euro.

  • Der 400 Euro Platinum Freeroll

Als Platinum Member sollte man sich im Kalender den Sonntag notieren. Ab 19:00 Uhr startet hier der Freeroll für 200 Loyalty Points und einem Preisgeld von 400 Euro.

  • Der 800 Euro Diamond Freeroll

Wer einmal den Diamond Status erreicht hat, der kann sich für einen Buy-in von 400 Loyalty Points auf eine besondere Belohnung freuen. Jeden letzten Sonntag im Monat startet der Freeroll für besonders treue Kunden.

Im Pokernetzwerk macht es wirklich Spaß

Das i-Poker Netzwerk ist mit dafür verantwortlich, dass das Spieleraufkommen hier recht hoch ist. Wie bei allen anderen Anbietern auch, ist die Anzahl der Spieler sehr stark von der jeweiligen Uhrzeit abhängig. In den Abendstunden finden sich dort viele tausend Spieler gleichzeitig ein um an den Cashgames teilnehmen zu können. Die Anzahl verdoppelt sich, sobald Turniere angesagt sind. Das führt dazu, dass jeder Spieler einen passenden Tisch finden sollte. Einen Tisch mit dem richtigen Limit oder dem passenden Spiel sollte also kein Problem darstellen.

Dabei ist das Niveau der Spieler ziemlich ausgeglichen. Setzt man sich an einem Tisch mit kleinen Limits, findet man hier auch die schwächeren Spieler. Bei den höheren Limits warten dementsprechend auch die besseren Spieler aus dem i-Poker Netzwerk. Schaut man sich bei den Micro Limits einmal um, trifft man hier immer wieder auf Zocker, die Poker sicherlich das erste Mal spielen. Hier ist es als Profi nicht schwer zu gewinnen. Allerdings bedeutet dies auch, dass wohl jeder Spielertyp den passenden Tisch finden sollte.

Limits eignen sich auch für Anfänger und Neulinge

Die Limit unterscheiden sich nicht wesentlich von denen anderer Anbieter. Hier findet der interessierte Spieler No Limits, Fixed Limits oder Pot Limits. Mit einem Einsatz von schon 2 Cent kann hier gestartet werden. Dies geht weiter bis zu 100 Euro. Dies eignet sich besonders für Neulinge, die hier bereits mit nur wenigen Cents starten können. Für den Highroller kann es aber etwas schwerer werden einen passenden Gegner zu finden. Für diese eignen sich aber sicherlich die Highroller Turniere, so dass jeder auf seine Kosten kommen sollte.

Playtech sorgt für ein sattes Spielvergnügen

Wie immer macht auch bei Bet-at-home die Software des Unternehmens Playtech eine gute Figur. Hier macht das Pokerspielen wirklich Spaß. Die Tische sind übersichtlich und das Design wirkt frisch und modern. Neben den Grundfunktionen finden die Spieler hier auch einige Zusatzfunktionen. Funktionstasten können frei belegt werden und auf ein vier-Farben-Deck muss auch niemand verzichten. Zusätzlich werden Poker Tools unterstützt.

Die erste Bet-at-home Einzahlung

Die Anmeldung und die Bet-at-home Einzahlung gestalten sich besonders einfach, wenn man den Anbietern mit den Mitbewerbern vergleicht. Zudem benötigen auch Neukunden für den Bonus keinen Bet-at-home Gutscheincode. Dies erleichtert die Inanspruchnahme. Die Anmeldung gestaltet sich folgendermaßen:

  • Besuche die Startseite von Bet-at-home und navigiere zum Feld „Jetzt registrieren“.
  • Anschließend öffnet sich das Anmeldeformular. Hier müssen die Melde Anschrift und die persönlichen Daten eingegeben werden.
  • Zudem muss jeder Spieler eine Spielerkonto-Namen auswählen und sich für ein Passwort entscheiden.
  • Wurde das Anmeldeformular erfolgreich ausgefüllt, wird automatisch ein Konto erstellt und der Spieler kann loslegen. Es erfolgt eine Bestätigungsmail, die lediglich angeklickt werden muss. Danach kann schon die erste Einzahlung vorgenommen werden, damit sich der Spieler den Bonus sichern kann.

Zur Verfügung stehen die folgenden Einzahlungsmethoden:

  • Mastercard, Maestro und Visa
  • die klassische Banküberweisung
  • Direct Banking und GiroPay
  • Paysafecard, Skrill, Neteller
  • Diners Club und
  • PayPal

Am schnellsten wird der Betrag dem Spielerkonto mittels PayPal gutgeschrieben. Wer also sofort starten möchte, der sollte diese Option wählen.

Die ersten gewinne auszahlen lassen

Wer eine Bet-at-home Einzahlung getätigt hat, der möchte sich sicherlich auch irgendwann seine Gewinne auszahlen lassen. Dies ist bei Bet-at-home ebenso einfach, wie eine Einzahlung vorzunehmen. Leider werden hier nicht so viele Möglichkeiten geboten, wie bei den Einzahlungen. Hier stehen dem Kunden Neteller, Moneybookers, Webmoney oder die Banküberweisung zur Verfügung. Alle Methoden sind sehr schnell und der Kunde kann sich nach kürzester Zeit über eine Überweisung freuen. Lediglich die Banküberweisung kann bis zu 5 Tage andauern.

Wer eine Auszahlung beantragen möchte, der geht einfach in sein Spielerkonto und wählt dort die Option „Auszahlungen“. Nun muss nur noch der gewünschte Betrag eingegeben und sich für die Auszahlungsmethode entschieden werden. Die Bearbeitungszeit ist sehr kurz und der Anbieter zahlt das Guthaben sehr schnell aus.

Der Bet-at-home Support

Leider kann der Support nicht zu 100 Prozent überzeugen, da sich hier ein paar Schwächen zeigen. Kontakt kann per Live Chat, Telefon oder E-Mail aufgenommen werden. Leider sind die Bearbeitungszeiten recht lang. Im Live Chat kann eine Frage gestellt werden, beantwortet wird diese allerdings erst nach ein paar Stunden. Als Live Chat kann dies sicherlich nicht bezeichnet werden. Zudem kommt die Antwort per E-Mail. Allerdings sind alle Antworten sehr kompetent und freundlich. Trotzdem könnte man von einem solch großen Anbieter einiges mehr erwarten. Zu welchen Uhrzeiten der Kundendienst erreichbar ist wird ebenfalls nicht angegeben. Bei dringenden Problemen kann man sich leider nur gedulden.

Hier wird Sicherheit groß geschrieben

Sicherheit ist ein großes Thema bei Bet-at-home und das Thema wird hier ernst genommen. Die gültige Lizenz stammt aus Malta und zahlreiche Zertifikate bescheinigen, dass man hier sicher aufgehoben ist. Die Mitgliedschaften in den Verbänden ESSA oder EGBA sprechen zudem für sich. Bet-at-home unterstützt zudem die Spielsucht-Beratungsstelle GamCare. Auch dieses Thema wird hier ernst genommen.

Der Zufallsgenerator wird regelmäßig überprüft, so dass der Verdacht auf Betrug überhaupt nicht aufkommen kann. Sämtliche Zahlungen werden verschlüsselt, so dass auch hier ein Zugriff durch Dritte ausgeschlossen werden kann. Um das Thema Sicherheit oder Seriosität muss sich hier bestimmt niemand Gedanken machen. Hier kommen keine Zweifel auf.

Das bietet Bet-at-home an Zusatzangeboten

Zusätzlich zum Spieleangebot bietet Bet-at-home eine Pokerschule für Anfänger. Hier werden Neulingen die wichtigsten Begriffe näher gebracht. Interessant ist aber das Speed-Poker oder die mobile Version, die es dem Spieler ermöglicht auch von unterwegs das eine oder andere Spielchen zu wagen. So ist man vollkommen unabhängig und kann immer und überall zocken.

Fazit: Bei Bet-at-home kommt niemand zu kurz

Die Pokerseite von Bet-at-home hat einiges zu bieten und auch der Bonus ohne Bet-at-home Gutscheincode kann komplett überzeugen. Besonders die Spieleauswahl und die Software können zu 100 Prozent überzeugen. Dies liegt sicherlich auch an i-Poker. Die Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten sind zwar nichts Besonderes, sollten aber vollkommen ausreichend sein. Jeder Spieler sollte hier die passende Methode finden können. Auch das VIP-Programm kann durchaus überzeugen. Sehr gut ist es, dass mit nur einem Account das Casino und die Pokerseite, wie auch die Wettangebote genutzt werden können. Ein weiterer Grund, der für eine Anmeldung spricht.

Lediglich der Support lässt zu wünschen übrig, auch wenn dieser kompetent und freundlich ist. Dafür findet man eine umfangreiche FAQ, die gut strukturiert ist. Langeweile wird hier sicherlich nicht aufkommen, da für ausreichend Abwechslung gesorgt wurde. Zudem wirkt das Design frisch und aufgeräumt. Einer Anmeldung steht also nichts im Wege.

Die Besten Online Poker Anbieter
Teile deine Meinung mit anderen Spielern:

THANK YOU!
Your comment is successfully sent for moderation.