POKER WORLD

poker world online

Poker World wurde vom Hersteller kreiert, der bereits sämtliche Spieler mit Governor of Poker begeistern konnte. Bei Poker World kostenlos spielen Gamer jedoch nicht in Texas Karten, sondern reisen um die ganze Welt. In den bekanntesten Casinos spielen Gamer das spannende Karten Spiel, um neben Ruhm und Ehre Chips einzukassieren.

Im Game gibt es eine Navigation, die Spieler von einer Stadt zur nächsten führt. Begonnen wird Poker World im Süden von USA. Werden die ersten Partien gewonnen, gibt es hohe Gewinnsummen und weitere Städte werden freigeschaltet.

Nachdem sich Gamer durch gewonnenen Pokerrunden Ansehen erspielt haben, gibt es schließlich auch Sponsoren, die den Kartenspieler bei seiner Reise unterstützen.

Das offline Game bietet Kartenspielern die Chance, der weltbeste Pokerspieler zu werden. Das Spiel ist kostenlos und kann nach einem Klick sofort genutzt werden.

Die Regeln bei Poker World

Mit den Regeln von Texas Poker spielen wird bei Poker World gepokert. Das bedeutet folgendes:

  • Jeder Kartenspieler am Tisch erhält zwei Blätter, die nur er sehen darf.
  • Der Dealer erhält insgesamt fünf Karten. Drei bekommt er zu Beginn und nach jeder Setzrunde eine weitere Karte. Diese Blätter werden in die Mitte des Tisches gelegt, wo Sie alle Spieler offen sehen können.
  • Alle Gamer versuchen, die bestmögliche Hand mit den eigenen zwei Karten und denen des Dealers zu bilden, um den Pot zu gewinnen.
  • Die Setzrunden bieten jedem Nutzer die Möglichkeit, aus der Runde auszusteigen, weil Karten schlecht sind und die Gewinnmöglichkeiten daher niedrig oder am Spiel durch einen Einsatzbetrag beteiligt zu bleiben. Auch ein Erhöhen des Einsatzbetrages ist jedem Spieler möglich. Mitstreiter müssen dann den gleichen Betrag erbringen, um nicht aus der Runde auszuscheiden.
  • Bei Poker World werden die Optionen durch Fold, Check oder Bet gewählt.
  • Den Pot, der durch alle Einsätze der Pokerrunde gefüllt wurde, erhält der Spieler, der mit seinen Karten und denen des Dealers die beste Kombination bilden kann.
  • Haben mehrere Tischspieler eine gleichwertige Kombination und sind noch durch ihre Wette am Tisch, wird der Pot unter diesen Spielern aufgeteilt.

Rangfolge der Pokerblätter:

Bei Texas Hold Em Spiele wird die Rangfolge der sogenannten High Kombinationen verwendet. Diese Kartenreihenfolgen sind im Wert folgendermaßen:

  1. Royal Flush: Der Gamer kann eine Kombination bilden, die die Karten 10, Bube, Dame, König und Ass enthält. Diese müssen alle in der gleichen Farbe sein.
  2. Straight Flush: Es kann eine Straße wie Acht, Neun, Zehn, Bube und Dame gebildet werden. Die Wertigkeiten der Blätter ist nicht entscheidend, jedoch müssen diese in der gleichen Farbe sein.
  3. Vierling: Vier Karten entsprechen einem Vierling, wenn diese den gleichen Wert haben. Der beste Vierling besteht aus vier Assen. Die Farbgebungen sind unrelevant und haben keinen Einfluß auf die Wertigkeit.
  4. Full House: Der Spieler kann drei Blätter mit gleichem Symbol vorweisen und zusätzlich nocheinmal zwei Karten mit gleichem Wert. Von einem Full House spricht man also, wenn der Gamer z.B. Ass, Ass, Ass und Zehn, Zehn in der Hand hält.
  5. Flush: Ein Flush wird aus fünf Karten in der gleichen Farbe gebildet. Die Wertigkeiten der einzelnen Blätter spielen keine Rolle. Es kann also aus Karten wie Sechs, Neun, Zehn, Dame und Ass bestehen, aber die Farbe muss gleich sein.
  6. Straße: Dabei handelt es sich um Karten, die im Wert aufsteigend sind und keine Lücke bilden. Beispielsweise Zwei, Drei, Vier, Fünf und Sechs sind eine Straße. Die Farbe wird nicht bewertet, daher können diese unterschiedlich sein.
  7. Drilling: Drei Blätter mit gleichem Symbol sind ein Drilling. Dieser kann aus drei Assen oder drei Zweien bestehen. Die Farben tragen der Wertgebung nicht bei.
  8. Zwei Paar: Der Spieler kann zwei Paare bilden. Diese können beispielsweise bestehen aus zwei Buben und zwei Zehner. Die Farben sind dabei egal.
  9. Ein Paar: Der Kartenspieler kann ein Paar aus zwei Damen oder zwei Assen beispielsweise bilden. Die Farben der Karten spielen dabei keine Rolle.

Die Farben werden bei Texas Hold Em Spiele nicht bewertet. Haben zwei Kartenspieler am Tisch eine gleiche Rangfolge von Pokerblättern, gewinnt der Spieler, dessen Card im Wert höher ist. Ein Beispiel: Haben zwei Spieler ein Paar, gewinnt der Gamer mit den beiden Assen die Runde, wenn der Mitstreiter nur zwei Könige hat.

Auf der linken, unteren Seite im Bildschirm des Spiels können Gamer die Tabelle ansehen. Dort sehen Sie Rangfolgen, eine Bestenliste und Ergebnisse der letzten Hand.

poker-world-1

Tipps und Tricks für Poker World

Bei Poker World handelt es sich um ein Glücksspiel, indem neben einer guten Strategie auch immer etwas Glück nötig ist, um zu gewinnen. Um die Gewinnchancen zu erhöhen, gibt es folgende Tipps:

  • Erfahrung sammeln: Um beim Pokern erfolgreich zu werden, müssen Kartenspieler üben, üben und nochmals üben. Je mehr Erfahrung durch Spielen gesammelt wird, desto höher werden Gewinnchancen.
  • Balance: Pokerspieler sollten mit Vorsicht spielen, aber nicht unterkriegen lassen. Es kann bei einigen Runden mit höheren Einsätzen geblufft werden. Das sollte jedoch nicht immer gemacht werden, da der Gamer dann leicht zu durchschauen ist. Zu zurückhaltende Gamer werden von Mitstreitern schnell erkannt und durch hohe Einsätze aus dem Spiel vertrieben.
  • Jede Stadt kann beliebig oft besucht werden. Daher sollten Gamer versuchen, in den Städten möglichst hochwertige Statussymbole zu gewinnen, um bei den schwierigeren Pokerpartien etwas Vorsprung durch Geld und Ansehen zu haben.

Fazit

Poker World ist ein unterhaltsames Spiel, das von vielen Kartenspielern gern genutzt wird.

Anfänger können bei diesem Game kostenlos Erfahrung sammeln und erfahrene Spieler versuchen, die ganze Welt zu erobern. In jedem Fall wünschen wir viel Unterhaltung!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
LoadingLoading...
Teile deine Meinung mit anderen Spielern:

THANK YOU!
Your comment is successfully sent for moderation.
DMCA.com Protection Status